Schulung Diisocyanate


Verpflichtende Schulungen nach REACH-Verordnung – das müssen Sie wissen

Die Europäische Kommission hat den Anhang XVII der REACH-Verordnung (EG) (neue Nr. 74) mit der Verordnung (EU) 2020/1149 geändert, die am 24. August 2020 in Kraft getreten ist.

Was sind Diisocyanate?

Diisocyanate sind eine Gruppe von chemischen Stoffen, die zwei Isocyanatgruppen beinhalten. Sie werden benutzt, um verschiedene Polyurethan-Produkte herzustellen.

Bei unsachgemäßem Verhalten können Diisocyanate eine Sensibilisierung der Atemwege verursachen. Diese allergische Reaktion ist nicht reversibel. Um Anwender am Arbeitsplatz vor diesen Gefahren zu schützen, sind die Schulungen gesetzlich vorgeschrieben. Ab dem 24. August 2023 dürfen die Produkte nur noch von geschulten Anwendern verwendet werden.

Weitere Informationen zu den Schulungsanforderungen finden Sie unter:   www.fsk-training.de

Diese Schulungspflicht betrifft alle gewerblichen und industriellen Anwender.

Private Anwender brauchen diese Schulung nicht!

Geschäftszeiten

Montag bis Donnerstag 8:00 - 16:30 Uhr
Freitag 8:00 - 15:00 Uhr

Persönliche Beratung

Telefon: 03 54 75 / 302
Mo - Do von 8:00 - 16:30 Uhr
Fr von 8:00 - 15:00 Uhr

Zahlungsoptionen

Rückrufservice
Hotline: 035475 302

Wenn Sie einen Rückruf wünschen, füllen Sie bitte folgendes Formular aus und wir werden Sie zum gewünschten Zeitpunkt zurückrufen.
Ja
Ich bin mit der Erhebung, Speicherung und Nutzung der vorstehenden personenbezogenen Daten sowie der besonderen Arten personenbezogener Daten einverstanden. Die Daten werden ausschließlich für den vorgesehenen Zweck von den Betreibern dieser Webseite genutzt und nicht unberechtigt an Dritte weitergegeben.

Der Nutzung meiner Daten kann ich jederzeit widersprechen. (* Pflichtfeld)
Datenschutzerklärung und Widerspruchhinweise

Bitte stimmen Sie der Einverständniserklärung zu.